Häufig gestellten Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Sollte etwas unklar bleiben, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. Wir helfen gern, wenn Sie weitere Informationen zu unserem Produkt benötigen. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

Allgemein

Die Ladelösung kann für 14 bis 100+ Ladepunkte eingesetzt werden. Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt mehr Ladepunkte benötigen, wächst die Lösung einfach mit der Nachfrage.

Natürlich kann man unsere Ladelösung auch im Freien installieren. Kontaktieren Sie uns gerne für genauere Informationen.

Jeder Ladepunkt verfügt über ein Typ-2-Ladekabel, es muss kein eigenes Ladekabel mitgeführt werden. Diese Steckervariante erlaubt ein-, zwei- oder dreiphasiges Laden und stellt den Standard in Europa dar. Somit können alle Fahrzeuge mit Typ-2-Stecker-Vorrichtung an der ChargeHere-Ladelösung geladen werden. Mehr dazu finden Sie in unserem Blogbeitrag!

Pikto_Stecker

Sie können uns gerne über das Kontaktformular oder direkt per E-Mail an info@chargehere.de kontaktieren.

Lademanagement

Nein, die ChargeHere-Lösung ist keine Schnellladestation. Bei uns werden die E-Autos über Wechselstrom (AC) mit einer maximalen Ladeleistung von 11 Kilowatt geladen.

An unseren TwinChargern kann an jedem Ladepunkt mit maximal 11 Kilowatt (AC) geladen werden. Die konkrete Ladeleistung ist jedoch von mehreren Faktoren wie beispielsweise der Ladetechnik des E-Fahrzeuges, der Netzanschlussleistung des Gebäudes und der Ladezustand der Batterie abhängig.

Der Ladevorgang wird ganz einfach mit einer RFID-Ladekarte gestartet:

1. Ladestecker in das E-Auto einstecken
2. Nummer auf dem TwinCharger merken
3. Am Bedienterminal mit der RFID-Ladekarte authentifizieren und die Nummer eingeben
4. Ladevorgang starten

Eine ausführliche Erklärung finden Sie hier.

Ja, das ist mit unserer Software möglich, sogar mit individuellen Einstellungen.

Die Ladedauer eines Elektrofahrzeuges hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • der Ladeleistung der Ladestation
  • der Ladetechnik des E-Autos und
  • der Aufnahmekapazität der E-Auto-Batterie

Bei der ChargeHere-Ladelösung hängt die Ladezeit zusätzlich noch von der Anzahl der belegten Ladeplätze ab – und der Fahrzeuge im Ladezustand. Generell gilt: E-Autos benötigen im Schnitt meist zwischen zwei bis drei Stunden, bis sie vollgeladen sind. Mehr dazu auf unserem Blogbeitrag!

Kosten & Finanzen

Wir arbeiten aktuell an der eichrechtskonformen Abrechnung. Kommen Sie auf uns zu und wir informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Das hängt von mehreren Aspekten ab: zuerst kommt es darauf an, wie viele elektrifiziere Plätze benötigt werden. Des Weiteren muss beachtet werden, ob sich die Plätze im Freien oder in einer Tiefgarage befinden. Kommen Sie mit Ihren Wünschen einfach auf uns zu – wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot zusammen.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

Unsere Experten beraten Sie gerne über die zukunftsorientierte Elektrifizierung Ihres Parkraums.

Ihre Nachricht an uns